schirmin

19.6. Bangkok - Bangkok

Buh, die Reise von Bangkok nach Ko Tao, eine Insel im Sueden Thailands, war die "abwechslungsreichste" von allen!
Wir wurden beim Reisebuero abgeholt, mussten zuerst mit Sack und Pack zu Fuss zum Bus laufen, danach wurden wir mitten in der Nacht in eine Zentrale gebracht wo wir auf dem Boden! ein wenig schlafen konnten....halb sechs wurden wir von einem Minibus abgeholt, es ging ab auf die Faehre und dann, nach 3 Stunden Ueberfahrt, kamen wir in Ko Tao an! Ha, aber bis wir dann eine Unterkunft gefunden haben war es Mittags! Geschafft!
Die ersten Tage in Ko Tao waren wir ne lustige Truppe, Pierre und Fabienne aus Frankreich, Roma aus New York, Heather aus Kanada und Corry aus England!
Wir haben die ersten 3 Tage den 2. Kurs beim Tauchen absolviert! Wir hatten viel Spass beim Navigieren mit dem Kompass, beim Schwimmen durch Reifen, suchen und erkennen von verschiedenen Fischen....wir sind durch Hoehlen geschwommen, Haie beobachtet, 30 Meter tief getaucht.... war super schoen in Ko Tao! die Abende haben wir mit unserer Truppe in den vielen Baren am Strand verbracht und haben leckeren Fisch gegessen!
Nach ein paar Tagen gings dann mit der Faehre weiter nach Ko Pha Ngan...da haben wir nur am Pool gelegen, gegessen, gelesen, genossen!
Weiter gings dann noch nach Ko Samui...hmm, tut mir leid fuer euch, aber kann nicht mehr sagen......relaxe!
Am Sonntag sind wir dann wieder in der verrueckten Stadt Bangkok angekommen! Und nochmals gehts los......shopping.....shopping.....shopping......
Gestern haben wir uns dann noch den Floating Market angesehen, mit Boettlis kann man durch den Flussmarkt fahren und kaufen, kaufen, kaufen.....wenn man moechte.....die Frauen kochen in diesen Schiffchen sogar! War super schoen!
Weiter gings dann, (alle mit schwachen Schlangennerven Fotos auf der letzten Seite nicht anschauen!) in die Kobra Show! Wow, mutige Maenner haben mit Kobras getanzt, giftige Schlagen mit dem Mund! eingefangen..... und mutige Touristen liessen sich mit einer Schlange fotographieren!
Danach waren wir an der beruehmten Kwai Bruecke und am Schluss gings dann noch in den Tiger Tempel, wo wir uns mit Tigern fotographieren lassen konnten! Fazit des Tages: Ha, wir sind mutig! Wir haben heute eine Schlange und einen Tiger angefasst!
Tja....und jetzt ist es so weit....unser letzter Tag ist angebrochen...snifff und happy Wir haben unsere Reise in vollen Zuegen genossen! Wir haben viel erlebt, super nette Menschen aus aller Welt kennengelernt, eindrueckliche Dinge gesehen, bleibende Momente sammeln koennen.......
....... aber wir freuen uns auch sehr euch alle nun wieder zu sehen, zu knuddeln und bei euch zu sein!

bei allen unseren "Blogfans" moechten wir uns bedanken fuer die lieben Eintraege, die ganzen EMails und dass ihr uns in Gedanken begleitet habt!

Wir haben ein Stuecklein von einem Traum gelebt! Und wer immer gerne mehr wissen oder sehen moechte, kein Problem, haben an die 10 000 Fotos geschossen und wie ihr wisst, wir sind nicht auf den Mund gefallen......

Also, hasta luego muchachos!!!

19.6.07 08:55, kommentieren

2.6. Bangkok - Bangkok

Von Bangkok gehts weiter mit dem Nachtzug Richtung Norden. Ersten Stop machen wir in Lobpuri. In diesem Staedtchen ist der Affe los!!! Wo man hinsieht Affen! Bei manchen Tempeln erhaelt man einen Stock um sich die Affen vom Leib zu halten, da sie alles stibitzen was ihnen in die Haende faellt!! Weiter dann nach Chiang Mai. Hier besichtigen wir den goldenen Tempel hoch oben auf einem Huegel, von wo aus man ganz Chiang Mai ueberblicken kann! Wir erhalten von einem Moench ein Armbaendchen, das wir 7 Tage anbehalten sollen, dies bringt Glueck!
Am naechsten Tag brechen wir zu neuen Abenteuern auf! Ab in den Dschungel fuer 3 Tage! Am ersten Tag mussten wir einen Fluss durchqueren! Manche standen bis zum Bauchnabel im stroemenden Fluss! Weiter dann im Regen, sind ja nun sowieso nass...grins.... Abends erreichen wir dann ein Karendorf mitten im Dschungel, in den Bergen (Huegel fuer uns Schweizer ) Unser Fuehrer und die Gastgeberin zaubern ein wunderbares Abendessen und gemutlich sitzen wir bis spaetnachts zusammen.Danach schlafen wir, mehr oder weniger herrlich in unserer Huette.
Am 2. Tag laufen wir dann ueber Huegel, an Reisfeldern vorbei,durch Doerfer......wunderschoene Landschaft! Am Nachmittag besuchen wir dann noch eine einheimische Schule! Kaum im Klassenzimmer, werden wir angestiftet ihnen etwas in Englisch vorzusingen.....alle Toene zusammensuchend singen wir in voller Lautstaerke und als Belohnung singen sie fuer uns dann noch ein Lied in ihrer Sprache! Weiter gehts dann zu unserem naechsten Nachtlager! Diesmal haben immer 2 Personen eine kleine! Huette! Der Wasserfall ist die Dusche (was wir dringend benoetigen....rinn... rinn..schwitz ...schwitz.....) Abends haben wir einen lustigen Spieleabend und gesprochen wird in allen Sprachen!
Am 3. Tag gehts dann ab...... Bamboo Rafting! Bis zuletzt waren wir klitschnass..... wir liessen es uns nicht nehmen und haben den3. Teil von Piraten der Karibik inszeniert! Buh, das ging so ab, dass sogar ein Boot in die Brueche ging... uppss...... die Steigerung war dann noch den Ritt auf einem Elefanten! Ei, war super cool! Aber waere besser gewesen erst der Ritt und dann das Rafting, weil unser Elefant hatte so heiss, dass er sich alle paar Minuten mit "Gaetsch" abkuehlte......und natuerlich bekamen wir auch die volle Ladung Matsch ab!
Dreckig, gluecklich und zufrieden kamen wir dann wieder zurueck in Chiang Mai an!
Der Ausflug zum goldenen Dreieck, hier kommen Thailand, Laos und Burma zusammen. Per Boot gings dann ab nach Laos, wo wir Whisky mit Schlangen als Inhalt versuchten! Hmmmmm....... Auch den weissen Tempel von Chiang Rai haben wir besucht, dieser sieht aus wie ein Maerchenschloss!
Beeindruckend aber waren die Long Neck Einwohner....einer alten Tradition folgend werden allen weiblichen Einwohnern von 3 Jahren an Kupferringe um den Hals gelegt! Wow!
Tja, nun sind wir mit dem Nachtzug wieder zurueck nach Bangkok! Den Tag haben wir auf dem beruehmten Wochenendmarkt verbracht.....buh.....uns tun die Arme weh vom Tragen, was wir alles durch Handeln erstanden haben!

1 Kommentar 2.6.07 12:24, kommentieren

25.5. Alice Springs - Bangkok

Mitten im Zentrum von Australien angekommen, gings dann auch gleich mit einer lustigen Gruppe los Richtung Uluru....
Am ersten Tag haben wir die Kata Tjuta besichtigt und dann gings dann auch schon los zum Uluru, gute Plaetze sichern, damit wir den Sonnenuntergang in bester Position mit unserem Becher Sekt geniessen koennen! Und wirklich, Uluru faerbte sich fuer uns tiefrot,orange....bis er schwarz wurde! Wunderschoen!
Abends haben wir dann alles zusammen gekocht, eher geschnipst...und dann das Lagerfeuer genossen...weil es so ne schoene Nacht war, haben wir in unserem Swag (australischer Schlafsack) draussen unter dem Sternenhimmel uebernachtet!!!
Um 5 Uhr gings dann los.....auf zum Sonnenaufgang...auch hier wurden wir nicht enttaeuscht und bekamen einen wunderschoenen Sonnenaufgang zu sehen!
...und weiter.....lange Fahrt durchs Outback.... und dann Kings Canyon!!!
Schon morgens um 7 Uhr gings los....Wir haben in einer Wanderung den Canyon umrundet! War super genial, durch die Sonne hat der Canyon in allen moeglichen Rot geschimmert! Zurueck im Camp Mittagessen genossen und dann sind wir wieder zurueck nach Alice Springs. Abends, aeh, auch nachts....grins... trafen wir uns nochmals mit der Gruppe und liessen es gemaechlich ausklingen......
Am naechsten Tag geht dann auch schon unser Flug...und wir landen in Bali!!! Traumhaft...und wir goennen uns ein Hotel am Meer...mit Pool! Ach, Bali kann man nur so beschreiben! Traumhaft! Wir genossen eine Woche dort mit Inselbesichtigung, balinesischen Taenzen,tauchen,Massage, Naegel machen ( faulenzen,Strandspaziergaenge........
Jetzt sind wir wieder fit!Und ab gehts nach Singapore! Wow, das ist die Zukunft! Alles per Computer, sauber, Hochhaeuser.....super eindrueckliche Stadt! (Abends supereindrueckliche muede Fuesse! )
Und jetzt....Ankunft in Bangkok.... buh, hier hat man den ganzen Tag Sauna! Wir rinnen und laecheln....fahren Tuk Tuk.... und besichtigen Buddhas.....

1 Kommentar 25.5.07 11:33, kommentieren

9.05. Airlie Beach - Cairns

Ja.... das ist Australien! In Airlie Beach waren wir 3 Tage auf einem Segelschiff und haben Whitehaven Beach, schoene Straende und natuerlich beim Schnorcheln das Great Barrier Reef erkundet! Ach, das war herrlich....als dann beim Segeln noch das Lied "i am sailing...." erklang... fast zu kitschig um wahr zu sein! Wir waren 12 Leute auf dem Schiff plus Kapitaen und Mike, das Maedchen fuer alles....wir haben relaxt und uns von Mike essenstechnisch verwoehnen lassen...
Am naechsten Tag gings dann weiter nach Mission Beach....endlose, einsame Straende... wir sind stundenlang spaziert, die Sonne genossen, gelesen.....
Jetzt sind wir so fit... dass es in Cairns los gehen kann...wies der Zufall will, haben wir uns hier noch mit einem anderen Staldni getroffen,Cecile. Sie ist auch hier in Cairns und so haben wir drei im Pool angefangen ...... unser Tauchbrevet! Es war schon ein irres Gefuehl so im Wasser zu sein, und keine Luft holen zu muessen! Nach den zwei Tagen im Pool haben wir auch fein unsere theoretische Pruefung bestanden! Und so gings am 3. Tag ab in zReef!!! Buh....keine freie Minute liessen die uns..wenn wir nicht am tauchen waren hatten wir irgendeine Besprechung....aber es hat sich gelohnt!!!! Am 2. Tag haben wir auch unsere praktische Pruefung bestanden... Juhui.....und unter Wasser wurden uns unsere Taucherausweise ueberreicht! Tja... von da an gings richtig los! Wir drei erkundeten in der restlichen Zeit die wunderschoene Unterwasserwelt des Great Barrier Reefs alleine...mega Gefuehl!!! Wir haben Haie gesehen, gut nur einen Kleinen, aber das reichte uns fuer den Anfang! Schildkroeten, Rochen, und viele kleine Nemos und ihre Familien! Suess!!! Einen Tauchgang haben wir auch nachts gemacht...brr.....
war schon ein wenig unheimlich! Wir.. mitten im Ozean, nachts...zwischen all den Haien.... buh, aber nichts passiert.. im Gegenteil, war ein super Erlebnis!!!
Total kaputt dann vom Tauchen verbringen wir hier in Cairns nun noch ein paar ruhige Tage......See you .......

1 Kommentar 9.5.07 08:44, kommentieren

26.4. Melbourne - Hervey Bay

Wir geniessen seit Tagen das herrliche Wetter in Australien.... Angefangen mit unserer Erkundungstour durch Australien haben wir in Melbourne und dann Sydney...wir sind uns die Schuhe abgelaufen.... von St. Kilda, dem Hausbeach von Melbourne bis zum Sydney Opera House haben wir uns alles angeschaut...
Weiter gings dann nach Byron Bay, wo wir mit anderen Backpackern den schoenen Strand genossen haben! Weiter in Brisbane hat Fabienne den Reiseleiter gespielt und versucht Nicole die Sehenswuerdigkeiten von Brisbane zu zeigen....tja es war so heiss..und South Banks lockte....und es sah doch alles irgendwie anderst aus....upss.....den einzigen Weg den Fabienne "schnell" gefunden hat...war der zur Down Under Bar!
Am naechsten Tag knuddelten wir ausgiebig die Kaenguruhs.... und es gab viele Leckerlis fuer sie! Abends gabs dann Leckerlis fuer uns....hmmmm... Sumathy, fruehere Gastmutter von Fabienne, hat uns zum indisch Essen eingeladen! Hmmm.... Danke Sumathy, war so lecker!
Weiter gehts.....Busfahren...... und Ankunft in Hervey Bay...am naechsten Tag gings dann auch schon los nach Fraser Island...Dies ist die groesste Sandinsel der Welt! Wow...endlose Straende....super Aussichtspunkte....(sahen viele Haie,Rochen....)...spiegelklare Seen....lustige Gruppe...mega Essen!......
Wir genossen hier 2 super Tage.....manche koennen nicht sein ohne zu kleckern....grins, Pudding ueberall... andere fliegen aus den Sitzen weil die Sandstrassen so hubbelig sind....noch andere reissen beim Oeffnen des Badezimmers gleich die Tuere aus den Angeln.... tja, viele Pannen, aber super Ausflug! Und weiter gehts....

1 Kommentar 26.4.07 03:56, kommentieren