schirmin

27.2.07 Bariloche - Auckland

Hallo und hier sind wir wieder zurueck im Netz!
Nach dem wir noch einen Zwischenstopp in Mendoza (Argentinen) gemacht haben, verbrachten wir noch einige Tage in der Hauptstadt von Chile, Santiago de Chile. Hier sind wir in bunten Gondeln ueber der Stadt geschwebt. Am naechsten Tag war dann ziemlich viel los in der Stadt. Eine riesige Puppe in Maedchengestalt wurde durch die Strassen gefuehrt und hat die Menschen der Stadt und natuerlich auch uns Touris vollkommen begeistert. Wir haben noch nie so viele Menschen auf einmal rennen sehen. Die totale Hysterie...
Und dann gings ab ins Paradies...
Auf der Osterinsel wurden wir nach unserer Ankunft mit Blumen behaengt und schon am Flughafen konnten wir die ersten Steinskulpturen bewundern. Wir hatten Riesenglueck, denn gerade in dieser Zeit fand auch das beruehmte Tapati- Festival auf der Insel statt. Mit Taenzen, Musik und verschiedenen Wettkaempfen haben uns die Inselbewohner beeindruckt... Z.Bsp. Fahren die hier nicht Schlitten sondern Bambus und nicht auf Schnee sondern auf Gras... den Huegel hinunter in einem Hoellentempo!!! Sie tragen auch keine Kleider sondern nur einen kleinen Lederslip... Alles klar? ... Falls nicht, im kommenden Sommer beantwortet Fabienne alle Fragen, sie wurde naemlich vom Discovery Channel interviewed...
An einem Tag haben wir uns ein Quarterbike geschnappt und sind damit ueber die Insel geflitzt, damit wir auch ja alle Moaris(Steinfiguren) aus naechster Naehe bewundern konnten. Mit
Christine aus Freiburg ( CH ) haben wir dann das naechtliche Tanzfestival noch ausgekostet und haben nun nach Osterinselart unsere Hueften geschwungen... Salsa adeee....
Und nun auch endgueltig Suedamerika adeee.... nach 7 Monaten auf diesem Kontinent ging es fuer uns weiter in die Suedsee nach franzoesisch Polynesien. Hier wurden wir mit Gitarrenklaengen und Gesang auf tahitisch begruesst. Und mit einer Hitze, die einem den Schweiss nur so aus den Poren trieb
Doch nicht nur der Schweiss liess uns nass werden, nein auch von oben schuettete es waehrend den ersten drei Tagen wie aus Kuebeln. Doch davon liessen wir uns nicht abschrecken und gingen auch so baden. Das Wasser ist ja auch bei schlechtem Wetter warm wie in der Badewanne...
Auf der Insel Moorea wo unser Suedseeabenteuer anfing, haben wir uns ein Haus gekauft... hi hi , nein nein nur ein Bungalow... gemietet. Das haben wir dann auch richtig genossen, da wir einmal nicht ueberlegen mussten, wo wir am naechsten Tag uebernachten wollen. Hier haben wir Adam aus Melbourne kennengelernt, der uns in die Geheimnisse des Pokerspiels eingeweiht hat. Unser Einsatz war anstatt Geld unsere leeren Pistazienschalen
Von Moorea ging es weiter nach Raiatea, wo wir auf einer Bootstour ganz viele Delphine beobachten konnten. Weil sie uns so sympatisch fanden, sind sie etwa eine Viertelstunde um unser Boot herumgeschwommen und haben fuer die Kamera posiert. Einfach toll....
Nach Raiatea flogen wir weiter nach Bora Bora je, Bora Bora itie... Hier waren wir in unserer Pension in einem halben Jahr die ersten Touristen, da hier meistens nur Einheimische wohnen. Das war dann aber sehr amuesant und sie haben uns unter anderem die Mode von Tahiti naehergebracht. Fabienne kann sich jetzt aus einem Tuch 20 Kleider zaubern...
Die Lagoontour war fuer uns dann ein mega Erlebnis. Hier konnten wir im gleichen Becken mit Haien und Rochen schnorcheln, ohne dass wir uns als Fischfutter fuehlten... Alle Finger und Zehen sind noch dran...
Der letzte Stopp legten wir auf der Insel Huahine ein, wo wir noch die letzten Tage in der Suedsee genossen... Ein Traum... aber jeder Traum geht mal zu Ende und so sind wir aufgebrochen in Richtung Neuseeland... Der Flug war 5 Stunden lang... Am Morgen war es Samstag der 24.Februar und als wir am Nachmittag in Auckland gelandet sind, war hier doch tatsaechlich Sonntag der 25.Februar. So haben wir an einem Tag in zwei Tagen gelebt, hi hi, Sachae gits...

27.2.07 00:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen