schirmin

2.6. Bangkok - Bangkok

Von Bangkok gehts weiter mit dem Nachtzug Richtung Norden. Ersten Stop machen wir in Lobpuri. In diesem Staedtchen ist der Affe los!!! Wo man hinsieht Affen! Bei manchen Tempeln erhaelt man einen Stock um sich die Affen vom Leib zu halten, da sie alles stibitzen was ihnen in die Haende faellt!! Weiter dann nach Chiang Mai. Hier besichtigen wir den goldenen Tempel hoch oben auf einem Huegel, von wo aus man ganz Chiang Mai ueberblicken kann! Wir erhalten von einem Moench ein Armbaendchen, das wir 7 Tage anbehalten sollen, dies bringt Glueck!
Am naechsten Tag brechen wir zu neuen Abenteuern auf! Ab in den Dschungel fuer 3 Tage! Am ersten Tag mussten wir einen Fluss durchqueren! Manche standen bis zum Bauchnabel im stroemenden Fluss! Weiter dann im Regen, sind ja nun sowieso nass...grins.... Abends erreichen wir dann ein Karendorf mitten im Dschungel, in den Bergen (Huegel fuer uns Schweizer ) Unser Fuehrer und die Gastgeberin zaubern ein wunderbares Abendessen und gemutlich sitzen wir bis spaetnachts zusammen.Danach schlafen wir, mehr oder weniger herrlich in unserer Huette.
Am 2. Tag laufen wir dann ueber Huegel, an Reisfeldern vorbei,durch Doerfer......wunderschoene Landschaft! Am Nachmittag besuchen wir dann noch eine einheimische Schule! Kaum im Klassenzimmer, werden wir angestiftet ihnen etwas in Englisch vorzusingen.....alle Toene zusammensuchend singen wir in voller Lautstaerke und als Belohnung singen sie fuer uns dann noch ein Lied in ihrer Sprache! Weiter gehts dann zu unserem naechsten Nachtlager! Diesmal haben immer 2 Personen eine kleine! Huette! Der Wasserfall ist die Dusche (was wir dringend benoetigen....rinn... rinn..schwitz ...schwitz.....) Abends haben wir einen lustigen Spieleabend und gesprochen wird in allen Sprachen!
Am 3. Tag gehts dann ab...... Bamboo Rafting! Bis zuletzt waren wir klitschnass..... wir liessen es uns nicht nehmen und haben den3. Teil von Piraten der Karibik inszeniert! Buh, das ging so ab, dass sogar ein Boot in die Brueche ging... uppss...... die Steigerung war dann noch den Ritt auf einem Elefanten! Ei, war super cool! Aber waere besser gewesen erst der Ritt und dann das Rafting, weil unser Elefant hatte so heiss, dass er sich alle paar Minuten mit "Gaetsch" abkuehlte......und natuerlich bekamen wir auch die volle Ladung Matsch ab!
Dreckig, gluecklich und zufrieden kamen wir dann wieder zurueck in Chiang Mai an!
Der Ausflug zum goldenen Dreieck, hier kommen Thailand, Laos und Burma zusammen. Per Boot gings dann ab nach Laos, wo wir Whisky mit Schlangen als Inhalt versuchten! Hmmmmm....... Auch den weissen Tempel von Chiang Rai haben wir besucht, dieser sieht aus wie ein Maerchenschloss!
Beeindruckend aber waren die Long Neck Einwohner....einer alten Tradition folgend werden allen weiblichen Einwohnern von 3 Jahren an Kupferringe um den Hals gelegt! Wow!
Tja, nun sind wir mit dem Nachtzug wieder zurueck nach Bangkok! Den Tag haben wir auf dem beruehmten Wochenendmarkt verbracht.....buh.....uns tun die Arme weh vom Tragen, was wir alles durch Handeln erstanden haben!

2.6.07 12:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen